Zurück zur Trendübersicht

Nachfrageschwankungen

Sicher beherrschen mit Prognose und Flexibilität
Nachfrageschwankungen
quotation_orange

Ob das nun wirklich Hamstern ist, das können wir gar nicht beurteilen, aber was wir schon merken ist, dass der Wunsch sich zu bevorraten da ist. quotation_black

Maik Busse, Frosta AG
840 000 211% 751%
Neukundenanmeldungen bei Zalando Nachfragezuwachs Toilettenpapier Nachfragezuwachs Desinfektionsmittel
am Black Friday 2019 quotation in KW12, 2020 quotation KW10, 2020 quotation

Worum geht es im Trend Nachfrageschwankungen?

Was bedeutet das für die Logistik?

Die Nachfrage nach Logistikleistungen variiert in den Branchen aktuell sehr stark. Auf der einen Seite sind alle Ressourcen im Einsatz, um die Versorgung mit Lebensmitteln oder medizinischen Hilfsmitteln zu gewährleisten. Gleichzeitig sind die Auftragsbücher der Logistiker in der Automobilindustrie leer. Im besten Fall reagieren diese auf Nachfrageschwankungen, bevor sie eintreten. Mit intelligenter Analyse und Prognosesoftware können komplexe Nachfragestrukturen vorhergesagt werden. Sind die Schwankungen bereits da, helfen flexible Lagerstrukturen oder der Einsatz von Robotern, um Kapazitätsengpässe abzufedern.

CheckList

  • Analysieren Sie den Kapazitätsabruf des vergangenen Jahres.
  • Definieren Sie eine Systematik und einzelne Saisonspitzen.
  • Nutzen Sie Prognose-Modelle, KI oder Business Analytics.

Wertvolle Medien zu diesem Trend entdecken

Kommentar zum Trend Nachfrageschwankungen

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*